Gedenken an die Opfer der NS - Euthanasie
'Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist'

Wir wollen so vielen Opfern wie möglich ihre Identität wieder geben.


Incorrect string value: '\xF4\x8C\xA5\x9E\xCA\xBF...' for column 'textvalue' at row 19

12.12.1904 in Mosel geboren, evangelisch-lutherische Konfession, landwirtschaftlicher Arbeiter, wegen Diebstahl kam er ins Gefängnis, wegen Brandstiftung erhielt er 8 Jahre Zuchthaus, er wurde in die Landes-Heil und Pflegeanstalt Waldheim wegen Verdachts auf Schizophrenie gebracht, die Ärzte bescheinigten diese Diagnose und das war sein Todesurteil.
7.2.1940 wurde er in eine unbekannte Anstalt verlegt, d. h. er wurde nach Pirna-Sonnenstein zur Vergasung transportiert

 

Quelle:

[1] Schülerprojekt des Clara-Wieck-Gymnasiums, http://www.euthanasie-ausstellung.de/index.php?site=krimminelle_psychiatrisiert [Stand 01.02.2019]

Karte

Denkmal

Stolpersteine

In's Gesicht sehen

Aufarbeitung

Unterstützer

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.