Gedenken an die Opfer der NS - Euthanasie
'Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist'

Wir wollen so vielen Opfern wie möglich ihre Identität wieder geben.


schlaf Kindlein schlafEine Erinnerungswoche: Vom 29. Juni bis 7. Juli 2018, findet im neuen Stuttgarter Stadtmuseum/Wilhelmspalais eine unkonventionelle Erinnerungswoche („Schlaf, Kindlein, schlaf, ...“) für die Kinder, die während der NS-Zeit in der Stuttgarter Kinderklinik ermordet wurden, statt. Am 7. Juli 2018, Samstagvormittag, gibt es in Weissach-Flacht, Kreis Böblingen, eine Erinnerungsveranstaltung für Gerda Metzger, die 1943 gegen den Willen der Mutter in die Stuttgarter Kinderklinik verbracht und ermordet wurde. Mit einem FahrradKorso wird ein Gedenklicht von Flacht nach Stuttgart zum Ort der Vernichtungsanstalt (Türlenstraße 22, ehemals Stuttgarter Kinderklinink) gefahren. Dort wird das Gedenklicht einer Läufergruppe von Menschen mit und ohne Handikap übergeben, die das Gedenklicht über vier Stuttgarter NS-Unorte zum Veranstaltungsort der Erinnerungswoche tragen.

mehr Infos? klick aufs Logo!

Der Deutsche Bundestag gedachte am 27.01.2017 (Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus) zum ersten Mal nach über 70 Jahren der über 300.000 Opfer der „Euthanasie“-Verbrechen im Nationalsozialismus.

 

Letzte Ergänzung der Webseite 04.02.2019

Karte

Denkmal

Stolpersteine

In's Gesicht sehen

Aufarbeitung

Unterstützer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok