Gedenken an die Opfer der NS - Euthanasie
'Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist'

Wir wollen so vielen Opfern wie möglich ihre Identität wieder geben.


Für eine Aufarbeitung der Theman Zwangssterilisation und NS-"Euthanasie" muss man sich vorab den Umfang der Verbrachen vor Augen führen. Dazu wird in dieser Tabelle versucht einen Überblick über die Zahlen der Opfer zu geben.

Opferzahlen nach "Programmen"
Zwangs- sterilisation 1934 - 1945
"Gesetz zur Verhütung Erbkranken Nachwuchses"

ca. 400.000 Opfer,
ca. 5.000 gest.

Kinder-„Euthanasie“

1939 - 1945 ca. 5.000 Opfer
Aktion „T4“ 1939 - 1941 70.274 Opfer,
davon ca. 10.000 Kinder
Aktion „14f13“ 1941 - 1945 ca. 20.000 Opfer
Aktion „Brandt“ - Dezentrale „Euthanasie“ 1941 - 1945 ca. 100.000 Opfer, davon ca. 10.000 Kinder
    ca. 600.000 Opfer
Opferzahlen der NS-Tötungsanstalten T4 (Quelle: Wikipedia)
Bernburg/S. September 1940 - April 1943 9.385 Opfer
Brandenburg
Januar-September 1940 8.989 Opfer
Grafeneck Januar-Dezember 1940 9.839 Opfer
Hadamar Januar 1941 - August 1941 10.072 Opfer
Hartheim/b.Linz Januar 1940 - Ende 1944 18.269 Opfer

Sonnenstein/Pirna

April 1940 - August 1943 13.720 Opfer [14.751]
    70.274 Opfer
"Kinderfachabteilungen"
Ansbach Mittelfränkische Landes-, Heil- und Pflegeanstalt 306 Kinder
Berlin-Wittenau Städtische Nervenklinik für Kinder "Wiesengrund" 175 Kinder
Dortmund-Aplerbeck Provinzial-, Heil- und Pflegeanstalt 229 Kinder
Eglfing-Haar Oberbayrische Kreis-, Heil- und Pflegeanstalt 311 Kinder
Eichberg (b. Eltville) Landesheilanstalt mehr als 500 Kinder 
Görden Landesanstalt  
Grossschweidnitz Staatliche Heil- und Pflegeanstalt  
Hamburg-Langenhorn Heil- und Pflegeanstalt  
Hamburg-Rothenburgsort Privates Kinderkrankenhaus mindestens 56 Kinder 
Kalmenhof Privat-Heilerziehungsanstalt für Schwachsinnige  
Kaufbeuren-Irsee Kreis-, Heil- und Pflegeanstalt für Geisteskranke 209 Kinder
Leipzig Universitätskinderklinik über 500 Kinder
Leipzig-Dösen Landes-, Heil- und Pflegeanstalt 551 Kinder
Lüneburg Psychatrische Klinik 300 bis 350 Kinder
Niedermarsberg Provinzialheilanstalt für Geistes- und Nervenkranke 50 Kinder 
Schleswig-Hesterberg Landesaufnahme- und Erziehungsheim 87 Kinder  
Schleswig-Stadtfeld Landes-, Heil- und Pflegeanstalt  
Sachsenberg Heil und Pflegeanstalt  
Stadtroda Thüringische Landesheilanstalten  
Stuttgart Städtisches Kinderheim  
Uchtspringe Landesheilanstalt 350 Kinder 
Ueckermünde Landesheilanstalt (Christophorus-Kliniken) mehr als 300 Kinder
Waldniel Provinzial Heil- und Pflegeanstalt Johannistal zu Süchteln etwa 100 Kinder 
Wiesloch Heil- und Pflegeanstalt 12 Kinder
Graz/Österreich Heil- und Pflegeanstalt Am Feldhof  
Wien/Österreich Spiegelgrund mindestens 789 Kinder
Breslau/Polen Krankenhaus Nord, Institut für prakt. Psych. und psych. Erbforschung  
Konradstein/Polen Heil- und Pflegeanstalt Landesanstalt für psychisch Kranke mindestens 500 Kinder 
Loben/Polen Heil- und Pflegeanstalt  
Tiegenhof/Polen Landesheilanstalt Wojewodschafts-Anstalt für Psychiatrie  
Wiesengrund/Sudetengau Pflege - und Erziehungsheim für Kinder, Heil- und Pflegeanstalt  
    bisher ca. 5.375 Kinder
Opfer nach Anstalten (ohne Kinder)
Grossschweidnitz Staatliche Heil- und Pflegeanstalt 5.717 Opfer
Uchtspringe Landesheilanstalt 1.787 Opfer
Ueckermünde Christophorus-Kliniken 4.100 Opfer
Stralsund Landesheilanstalt 1.287 Opfer
Wien/Österreich Die Heil- und Pflegeanstalt "Am Steinhof" min. 7.500 Opfer
Konradstein/Polen Heil- und Pflegeanstalt Landesanstalt für psychisch Kranke 1.692 Opfer
Kortau/Polen Hospital für psychisch Kranke ca. 4.000

Karte

Denkmal

Stolpersteine

In's Gesicht sehen

Aufarbeitung

Unterstützer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok