Gedenken an die Opfer der NS - Euthanasie
'Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist'

Wir wollen so vielen Opfern wie möglich ihre Identität wieder geben.


Post Message
 

Hiermit stimmen Sie der Datenspeicherung gemäß DSGVO zu. Erfasst werden IP-Adresse, Name, e-Mail, der Inhalt Ihrer Nachricht sowie ihre freiwilligen Angaben (Webseite). Ihre Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt.


Gast: Täter

Bei den Tätern fehlen zwei wichtige Namen: 

Dr Werner Julius Eduard Catel

Schauen Sie nach wo Catel in Freiburg und Halle studierte und in welcher Studentenverbindung er war.

Dieser Arzt war bereits ab 1926 in der Universitätsklinik Leipzig an der Entwicklung der sogenannten Luminalmethode 
und diverser anderer Dinge beteiligt.

Mein Vater und seine Schwester gerieten ca 1929/30 in die Fänge dieses Systems und meine Tante hatte Zeit Ihres Lebens
mit den Folgen zu kämpfen (wegen O-Beinen, Beine gebrochen damit sie gerade zusammenwachsen und Hautmilzbrandversuch an der Wade).

Ab Anfang der 1920er Jahre wurden unerwünschte Kinder in Krankenhäusern von Leipzig abgegeben. Dort wurden sie dann zu an kinderlose Paare vermittelt und verbliebene Kinder zu medizinischen Versuchsobjekten. Zu lange verbliebene Kinder wurden dann bereits ab Ende der 1920er Jahre mit Luminal "behandelt".


11.11.2021
Gast: Hilfe

Sehr geehrte Damen und Herren,

da mein Vater bereits seit ein paar Jahren verstorben ist versuch ich ein paar Puzzlestücke zusammen zusetzen.

Mein Vater war halb Jüdisch und er selbst war ein paar Jahre in einem jüdischen Heim in Dietz, seine Mutte Ellla Hirsch heiratete erneut einen Herrn Schmitt aus dieser Ehe stammen 2 Kinder Horst und Helga Schmitt diese verstarben 1944 in Hadamar aufgrund von Medikamentenversuchen.

Ich bin hier da ich nicht weiss wie ich die ganzen Verbindungen herstellen soll da ich hier nicht weiter komme,

Für Hilfe wäre ich Ihnen sehr dankbar.

Vielen Dank Katja Stein

 


13.04.2021

Leider kann ich Ihnen nicht weiter helfenm, wir übernehmen keine Auftragsforschungen.


17.11.2021
Gast: Hilfe
http://www.ns-euthanasie.de

Ich würde sie gerne kontaktieren, aber die Mail-Funktion funktioniert nicht in http://www.ns-euthanasie.de/index.php/kontakt, nicht in Firefox und nicht in Chrome.


29.12.2020
Admin

Ich werde sehr oft kontaktiert und ich kann auch keinen Funktionsfehler finden.


28.01.2021
Gast: Suche nach einer eventuellen Halbschwester unter den Verstorbenen

Durch einen ganz banalen Zufall sah ich auf der Liste mit den Verstorbenen meinen Namen stehen mit dem gleichen Geburtsort, in dem ich geboren bin. Ich weiss, dass mein Vater einige Jahre vor ich zur Welt kam eine Tochter hatte, die auch 'Doris' hiess und die sehr früh verstorben ist, weil sie sehr krank war. Wenn ich zurückrechne dann habe ich den Verdacht, dass es sich um eine Halbschwester von mir gehandelt hat.

Da alle, die mir hierüber eine Auskunft erteilen könnten verstorben sind, frage ich mich, ob es eine Möglichkeit gibt, dies zu überprüfen. 

Wer könnte mir weiterhelfen ? Doris Tellemanns


24.12.2020
Jansen Gabriela: Gedenkbucheintrag erbeten

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin heute auf Ihre Website gestoßen und habe den Namen meiner in der Tötungsanstalt Schloss Hartheim ermordeten Großtante gesucht und leider nicht gefunden.

Mir ist es ein großes Bedürfnis, dass meine Großtante Frau Maria Vögel im Gedenkbuch aufgenommen wird. Ist das möglich? Wenn ja, was darf/soll ich Ihnen außer der ua Parte senden?

Mit freundlichen Grüßen

Jansen Gabriela

M.: 0043(0)677/62058100

 


17.12.2020
 
Powered by Phoca Guestbook

Karte

Denkmal

Stolpersteine

In's Gesicht sehen

Aufarbeitung

Unterstützer

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.